Level 4

Italien Südtirol Vinschgau
Propain Trail

6.9 km 110 m 780 m 0:30 h

Tourcharakter

CC AM FR DH

Fahrbare Monate

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12

Der Propain Trail bei Schlanders wurde im Frühjahr 2015 neu gebaut. Er dient der Entlastung des alt bekannten, aber inzwischen reichlich zerbombten 14er Trails, der zukünftig den Wanderern vorbehalten bleiben soll. Auf dem Propain Trail finden Biker aber eine mehr als valide Alternative, so dass sie sich gerne an diese Regelung halten werden.

Schwierigkeit

Kondition
50%
Fahrtechnik
75%

Singletrails obligatorisch

S0 S1 S2 S3 S4 S5

Singletrails maximal

S0 S1 S2 S3 S4 S5

Genussfaktor

Fahrspaß
80%
Adventure
60%

Der neue 14er

Überwiegend sehr flowig zu fahrender Freeride-Trail, der aber mit engen Kehren die Fahrtechnik fordert. Auch für Freeride-Einsteiger zu machen, ein komplettes Befahren ohne abzusetzen setzt aber eine gut entwickelte Kurventechnik mit Hinterradversetzen voraus. Für gute Rider ein Fest!

Der Vinschgau hat einen neuen Signature Trail! Im Frühjahr 2015 in einer gut dreiwöchigen Aktion neu gebaut und zu Ostern der Allgemeinheit übergeben, erfreut sich der Propain Trail breiter Beliebtheit. Der Trail wurde als Entlastung für den alt bekannten 14er Trail oberhalb von Patsch konzipiert. Dieser hatte unter den Mountainbikern einiges zu leiden gehabt, und es war hin und wieder auch schon zu Irritationen zwischen Wanderern und Bikern gekommen. Der Propain Trail soll nun die dem Biker vorbehaltene Strecke sein, während für den 14er ein „Nicht-Befahrungs-Gebot“ gilt. An dieses werden sich Biker aber gerne halten, da der Propain Trail nicht nur wie, sondern für ihn gemacht ist.

Auf der Facebook Seite des Trails gab es kurz nach dessen Übergabe eine rege Diskussion über die Kurvenradien. Fakt ist, dass der Propain Trail in relativ steiles Gelände gebaut wurde. Der Platz für weite Kurvenradien war hier definitiv nicht vorhanden – dafür hätte man eine Art Militärweg mit Trockenmauern bauen müssen, was den Zeit- und Budgetrahmen bei weitem gesprengt hätte.

Nüchtern betrachtet sind viele Kehren eng, und nur mit Hinterradversetzen zu fahren. Den einen stört dies in seinem Flow, der andere findet es gerade richtig. Fakt ist jedenfalls auch, dass die Strecken zwischen den Kehren – und damit der größte Teil des Propain Trail – sehr flowig zu fahren sind. Spätestens hier werden dann alle Biker ihre Schnittmenge finden.

Bleibt ebenfalls zu sagen dass der Trail mit dem Schlanderser Sonnenberg in einem sehr Trailbau-feindlichem Areal erbaut wurde. Der Sonnenberg besteht, wo er nicht ständig bewässert wird, eher aus Staub denn aus Erde. Es war für die Trailbauer also nicht ganz einfach, einen festen Untergrund zu schaffen und es bleibt zu hoffen, dass Gewitter und häufige Befahrungen dem Trail nicht zu sehr zusetzen werden.

Unter dem Strich ein neuer Must-know-Trail im Vinschgau, und für eine breite Schicht an Mountainbikern absolut empfehlenswert.

Foto Credits: Thanx to Jesse Parker!

Diese Tour teilen

GPS-Download

Login erforderlich

Die GPS-Daten und weitere Infos stehen ausschließlich registrierten Usern zur Verfügung. Bitte logge dich ein oder erstelle ein Benutzerkonto, um GPS-Daten herunterzuladen. Danke!

Inhalt nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


Noch auf der Suche nach deinem Reiseziel?

Probier's mal mit dem Trails! Spotfinder – da wirst du mit Sicherheit fündig!

Trails!