Level 3

Österreich Tirol Ötztal
Langtalereck Hütte

40.4 km 1330 m 1330 m 05:00 h

Tourcharakter

CC AM FR DH

Fahrbare Monate

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12

Bei dieser Tour in den Talschluss des Gurgler Tals geht es bis auf Tuchfühlung mit der Ötztaler Gletscherwelt. Die Tour ist an sich leicht, doch kurz vor der Langtalereck Hütte kann auf den steilen Rampen die Luft schon mal dünn werden ...

Schwierigkeit

Kondition
75%
Fahrtechnik
50%

Singletrails obligatorisch

S0 S1 S2 S3 S4 S5

Singletrails maximal

S0 S1 S2 S3 S4 S5

Genussfaktor

Fahrspaß
60%
Adventure
60%

Mountain Riders ...

Konditionell mittelschwere, fahrtechnisch leichte Tour. Auf dem Rückweg warten ein paar leichtere Trailpassagen entlang der Ötztaler Ache.

In offiziellen Publikationen des Ötztals wird diese Tour als der schwierigste Abschnitt des „Mountain Riders Trail“ geführt. Dies ist absolut korrekt, wenn man einmal davon absieht, dass bei der offiziellen Streckenführung des „Mountain Riders“ Trails eher Mangelware sind. Die Tour hier wurde daher auf dem Rückweg mit ein paar Trailpassagen garniert. Zuerst aber steht der Aufstieg an.

Teilt man sich den ersten Teil des Anstiegs noch mit zahlreichen Autos und Motorradfahrern, die in Richtung Timmelsjoch ihre Kreise ziehen, kehrt ab Obergurgl Ruhe ein. Hier endet der Asphalt, doch etwas mehr als die Hälfte der Höhenmeter liegen noch vor dir. Der Weg steigt relativ moderat an. Im letzten Abschnitt vor der Langtalereck Hütte wollen aber noch einige steilere Rampen überwunden sein.

Nach der obligatorischen Einkehr in der Hütte geht es erst auf demselben Weg zurück. Erst kurz nachdem die Rotmoosache gequert ist biegst du links in einen Trail ab der zu Beginn etwas anspruchsvoll, dann immer flowiger werdend in Richtung Obergurgl zackt.

Ab Obergurgl folgt der Rückweg einem Wechsel aus Karrenwegen und Trails entlang der Gurgler Ache bis nach Zwieselstein. Die Durchquerung der Kühtrainschlucht bildet schließlich das würdige Finale dieser Tour. Je nach Tageszeit und Fußgängeraufkommen warten hier kürzere oder längere Schiebepassagen. Doch auch die Schlucht zählt zu den landschaftlichen Highlights der Tour, so dass man diese Schiebestücke kaum bereuen wird.

Diese Tour teilen

GPS-Download

Die GPS-Tracks zu dieser Tour stehen als GPX File frei zum Download. Je nach deinem Betriebssystem kann es vorkommen, dass dir der Track bei einem Klick auf den Button als Text angezeigt wird. Bitte mache in diesem Falle einen Rechtsklick und lade den Track mit dem Befehl "sichern unter".


Der GPS-Track zeigt die Tour, so wie wir sie gefahren sind. Wegführungen können sich ändern. Ist dir ein Fehler aufgefallen? Dann bitte ich um Nachricht per E-Mail. Am besten mit dem GPS-Track der die aktuelle Routenführung zeigt. So stehen die Daten allen zur Verfügung. Vielen Dank!


GPS-Track downloaden

Noch auf der Suche nach deinem Reiseziel?

Probier's mal mit dem Trails! Spotfinder – da wirst du mit Sicherheit fündig!

Trails!