Level 3

Österreich Salzburger Land Saalbach-Hinterglemm
Blue- & Pro Line

4.9 km 0 m 850 m 0:45 h

Tourcharakter

CC AM FR DH

Fahrbare Monate

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12

Am Reiterkogel oberhalb von Hinterglemm finden sich zwei Freeride Lines mit unterschiedlichem Charakter. Die "Blue-Line" eignet sich auf für Freeride-Einsteiger. Auf der "Pro-Line" geht's schon deftiger zu, vor allem auf der "Evil Eye" Variante ...

Schwierigkeit

Kondition
50%
Fahrtechnik
50%

Singletrails obligatorisch

S0 S1 S2 S3 S4 S5

Singletrails maximal

S0 S1 S2 S3 S4 S5

Genussfaktor

Fahrspaß
80%
Adventure
80%

Zwei spannende Lines

Die "Blue Line" ist leicht, nimmt man beide Abfahrten mit wird je nach Variante eine mittelschwere bis sehr schwere Freeride Tour daraus. Die Pro-Line bietet mit dem Evil Eye ein paar richtig deftige Varianten.

Analog zur Schwierigkeitsbewertung auf Skipisten zählt die „Blue Line“ oberhalb von Hinterglemm zu den einfachsten Freeride Runs um Saalbach und Hinterglemm. Nicht wenige tasten sich hier zum ersten Mal an diesen Mountainbike Stil heran. Doch wenn diese Abfahrt auch als „leichter Freeride“ einzustufen ist, bleibt sie jedoch eine Freeride Abfahrt. Einige Passagen erfordern folglich Bike-Beherrschung. Mit dem Hardtail ist man hier sicher fehl am Platz (wir haben diverse gesehen …).

Die „Pro Line“ ist ein ganz anderes Kaliber. Die Hauptstrecke ist ein sehr schöner, teils etwas steilerer Trail, der relativ konstant auf S1 Niveau den Berg hinunter zackt. Der obere Teil ist etwas technischer, im unteren Teil finden sich auch weitere Kurven mit schönen Anliegern, die sich auch mit Highspeed nehmen lassen.

Von der „Pro Line“ zacken jedoch immer wieder Varianten ab, die mit „Evil Eye“ gekennzeichnet sind. Und hier gilt wirklich: „for Pros only!“. Northshore Elemente und hohe Drops kennzeichnen diese Varianten. Hier ist eine gute Fahrtechnik und kaltes Blut gefragt. „Evil“ eben.

Diese Tour teilen

GPS-Download

Die GPS-Tracks zu dieser Tour stehen als GPX File frei zum Download. Je nach deinem Betriebssystem kann es vorkommen, dass dir der Track bei einem Klick auf den Button als Text angezeigt wird. Bitte mache in diesem Falle einen Rechtsklick und lade den Track mit dem Befehl "sichern unter".


Der GPS-Track zeigt die Tour, so wie wir sie gefahren sind. Wegführungen können sich ändern. Ist dir ein Fehler aufgefallen? Dann bitte ich um Nachricht per E-Mail. Am besten mit dem GPS-Track der die aktuelle Routenführung zeigt. So stehen die Daten allen zur Verfügung. Vielen Dank!


GPS-Track downloaden

Noch auf der Suche nach deinem Reiseziel?

Probier's mal mit dem Trails! Spotfinder – da wirst du mit Sicherheit fündig!

Trails!