Level 3

Italien Trentino Val di Fiemme
Forcella Porzil

37.7 km 1400 m 1400 m 05:30 h

Tourcharakter

CC AM FR DH

Fahrbare Monate

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12

Der Anstieg aus dem Paneveggio-Tal zum Col Lusia ist landschaftlich attraktiv, kostet aber einige Körner. Genauso wie die Schiebe-/Tragepassage zur Forcella Porzil. Dahinter folgt aber eine ebenso schöne wie selten befahrene Trailabfahrt. Einziger Schönheitsfehler: im Mittelteil gibt es zum Forstweg keine Alternative.

Schwierigkeit

Kondition
75%
Fahrtechnik
50%

Singletrails obligatorisch

S0 S1 S2 S3 S4 S5

Singletrails maximal

S0 S1 S2 S3 S4 S5

Genussfaktor

Fahrspaß
60%
Adventure
60%

Konditionstest über dem Val di Fiemme

Konditionell anspruchsvolle Tour mit einem langen, fordenden Anstieg. In der Abfahrt folgen einige anspruchsvolle Abschnitte auf einem ansonsten überwiegend gut zu fahrenden Trail.

Der Anstieg von Predazzo zum Lago di Paneveggio ist ein veritabler Bike-Klassiker. Hier ist Kondition gefordert, doch die Strecke verläuft abwechslungsreich und bietet viele landschaftlich schöne Eindrücke. Auch der Abschnitt Paneveggio – Col Lusia hat Klassikerstatus und war schon des öfteren Teil der Transalp-Challenge, allerdings in Gegenrichtung. Als Anstieg gefahren ist der Col Lusia von Süden aus hartes Brot, wobei sich dieser Anstieg gegenüber dem „normalen Anstieg“ von Norden wenig schenkt. Die Einkehr im Rifugio Passo Lusia ist auf jeden Fall obligatorisch und wird absolut willkommen sein.

Der höchste Punkt der Tour ist aber erst an der Forcella Porzil erreicht. Nach einer kurzen Abfahrt hinter dem Col Lusia wird dieser Punkt über einen Trail angesteuert, der im oberen Teil zu einer kurzen, aber steilen Schiebe-/Tragepassage ausartet. Oben angekommen wartet zum Ausgleich ein toller Wald- und Wiesentrail. Dieser verläuft überwiegend im Bereich S1 und hält nur wenige, teils verblockte Schlüsselpassagen bereit, die vor allem der Wegerosion geschuldet sind. Einziger Schönheitsfehler des Trails: er mündet gar zu schnell in einen Forstweg. Zum Ausgleich bietet aber im unteren Teil wieder ein schöner flowiger Waldtrail viel Spaß und wird euch mit dem wenig ereignisreichen Mittelteil versöhnen.

Diese Tour teilen

GPS-Download

Die GPS-Tracks zu dieser Tour stehen als GPX File frei zum Download. Je nach deinem Betriebssystem kann es vorkommen, dass dir der Track bei einem Klick auf den Button als Text angezeigt wird. Bitte mache in diesem Falle einen Rechtsklick und lade den Track mit dem Befehl "sichern unter".


Der GPS-Track zeigt die Tour, so wie wir sie gefahren sind. Wegführungen können sich ändern. Ist dir ein Fehler aufgefallen? Dann bitte ich um Nachricht per E-Mail. Am besten mit dem GPS-Track der die aktuelle Routenführung zeigt. So stehen die Daten allen zur Verfügung. Vielen Dank!


GPS-Track downloaden

Noch auf der Suche nach deinem Reiseziel?

Probier's mal mit dem Trails! Spotfinder – da wirst du mit Sicherheit fündig!

Trails!