Level 2

Italien Trentino San Martino di Castrozza
Val Venegia

13.6 km 540 m 540 m 02:00 h

Tourcharakter

CC AM FR DH

Fahrbare Monate

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12

Dies ist eine der schönsten Panoramatouren weit und breit. Wohlgemerkt: wir befinden uns hier mitten in den Dolomiten, und da will diese Aussage etwas heißen! Doch auch die Strecke selbst ist nicht ohne: der Anstieg zur Baita Segantini ist seit Jahren fester Bestandteil der Transalp Challenge.

Schwierigkeit

Kondition
50%
Fahrtechnik
50%

Singletrails obligatorisch

S0 S1 S2 S3 S4 S5

Singletrails maximal

S0 S1 S2 S3 S4 S5

Genussfaktor

Fahrspaß
60%
Adventure
60%

Panoramatour DOC

Technisch wie konditionell relativ leichte Panoramatour mit hohem Genussfaktor. Die Trails bergab sind problemlos, lediglich zwei sehr kurze Stellen (Vorsicht: überraschender Drop!) verlangen etwas Umsicht.

Das Wort „relativ“ in der Charakterisierung dieser Tour sollte nicht überlesen werden. 540 Höhenmeter Anstieg sind für Dolomitenverhältnisse tatsächlich relativ wenig. Auch verläuft der Militärweg zur Baita Segantini vergleichsweise flach. Der teilweise lose Untergrund kostet allerdings Kraft, so dass die Höhenmeterleistung gefühlt wohl höher ausfällt. Davon können Generationen von Transalp-Challenge-Finishern ein Liedchen singen. An diesem letzten Anstieg der Etappe nach San Martino di Castrozza hat schon so mancher mit dem Einbruch gekämpft.

Bergab sucht sich die Runde einen sehr netten Trail, der überwiegend schön flowig dahin läuft. Allerdings wartet eine kurze, etwas anspruchsvollere Passage von etwa 50 Meter Länge. Bei einem etwas überraschend auftauchenden Drop von knapp einem Meter Höhe hat sich schon der eine oder andere auf die Nase gelegt. Also Augen auf! Diese Einschränkungen wird man allerdings gerne in Kauf nehmen. Der Blick aus dem Val Venegia auf die Orgelpfeifen der Pale di San Martino ist immer beeindruckend. Die Rast auf der Baita Segantini wird sich also vermutlich etwas länger hinziehen. Keine Frage: Dies ist eine der schönsten Panoramatouren weit und breit.

Diese Tour teilen

GPS-Download

Die GPS-Tracks zu dieser Tour stehen als GPX File frei zum Download. Je nach deinem Betriebssystem kann es vorkommen, dass dir der Track bei einem Klick auf den Button als Text angezeigt wird. Bitte mache in diesem Falle einen Rechtsklick und lade den Track mit dem Befehl "sichern unter".


Der GPS-Track zeigt die Tour, so wie wir sie gefahren sind. Wegführungen können sich ändern. Ist dir ein Fehler aufgefallen? Dann bitte ich um Nachricht per E-Mail. Am besten mit dem GPS-Track der die aktuelle Routenführung zeigt. So stehen die Daten allen zur Verfügung. Vielen Dank!


GPS-Track downloaden

Noch auf der Suche nach deinem Reiseziel?

Probier's mal mit dem Trails! Spotfinder – da wirst du mit Sicherheit fündig!

Trails!