Level 3

Italien Trentino San Martino di Castrozza
Monte Totoga

35.7 km 1100 m 1100 m 04:30 h

Tourcharakter

CC AM FR DH

Fahrbare Monate

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12

Aus den Geschützkavernen am Gipfel des Monte Totoga lassen sich das gesamte Vanoi Tal, der Passo Brocon und die Lagoraikette überblicken. Die Militärstraße dort hinauf verläuft sehr spektakulär durch eine Felswand. Die Abfahrt bietet viel Spaß auf einem alten Maultierpfad.

Schwierigkeit

Kondition
50%
Fahrtechnik
50%

Singletrails obligatorisch

S0 S1 S2 S3 S4 S5

Singletrails maximal

S0 S1 S2 S3 S4 S5

Genussfaktor

Fahrspaß
60%
Adventure
60%

Bike meets History

Technisch bis auf kurze Stellen unschwierige Tour. Der Anstieg über die Militärstraße ist lang und relativ kräftezehrend. Allerdings verläuft der Anstieg in gleichmäßiger Steigung und bietet immer wieder Gelegenheit sich zu erholen. Auf diese Weise lassen sich die 1100 Höhenmeter gut einteilen.

Über satte 48 Kehren schraubt sich die alte Militärstraße hoch zu den Geschützkavernen unter dem Gipfel des Monte Totoga. Teilweise verläuft diese Straße auf spektakuläre Weise direkt durch den Fels und bietet schwindelerregende Tiefblicke. Doch keine Sorge. Die Straße ist immer breit, so dass man hier wenig riskiert. Oben angekommen lassen sich die mächtigen, gut erhaltenen Geschützkavernen besichtigen (Stirnlampe ratsam). Von dort aus bietet sich ein toller Blick auf das Vanoital, die Lagoraikette und die beiden Pässe Brocon und Cinque Croci. Diese Pässe bilden den Übergang aus dem Valsugana und sollten von hier aus gegen einen Einfall italienischer Truppen nach Österreich gesichert werden. Auf dem Rückweg führt eine schmale Mulattiera mit tollen Ausblicken am Hang entlang nach unten. Kurze Passagen verlangen etwas Vorsicht, denn der Weg verläuft teils ausgesetzt und der Untergrund ist zum Teil grob schottrig. Doch insgesamt ist diese Abfahrt kein Problem. Genauso wenig wie die Querung am Hang zurück nach Mezzano.

Diese Tour teilen

GPS-Download

Die GPS-Tracks zu dieser Tour stehen als GPX File frei zum Download. Je nach deinem Betriebssystem kann es vorkommen, dass dir der Track bei einem Klick auf den Button als Text angezeigt wird. Bitte mache in diesem Falle einen Rechtsklick und lade den Track mit dem Befehl "sichern unter".


Der GPS-Track zeigt die Tour, so wie wir sie gefahren sind. Wegführungen können sich ändern. Ist dir ein Fehler aufgefallen? Dann bitte ich um Nachricht per E-Mail. Am besten mit dem GPS-Track der die aktuelle Routenführung zeigt. So stehen die Daten allen zur Verfügung. Vielen Dank!


GPS-Track downloaden

Noch auf der Suche nach deinem Reiseziel?

Probier's mal mit dem Trails! Spotfinder – da wirst du mit Sicherheit fündig!

Trails!