Level 3

Italien Ligurien Varazze
FB-Trail

16.3 km 450 m 450 m 2:15 h

Tourcharakter

CC AM FR DH

Fahrbare Monate

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12

Wer es nicht ganz so deftig mag, findet im Sektor Madonna della Guardia einen schönen Genusstrail mit vielen Meeresblicken und somit Fotomotiven. Packt die Badehose ein, der Rückweg bietet schöne Möglichkeiten für einen erfrischenden Tuffo.

Schwierigkeit

Kondition
50%
Fahrtechnik
50%

Singletrails obligatorisch

S0 S1 S2 S3 S4 S5

Singletrails maximal

S0 S1 S2 S3 S4 S5

Genussfaktor

Fahrspaß
80%
Adventure
60%

Flowtrail mit Meeresblick

Der Anstieg von Varazze zur Madonna della Guardia ist schweißtreibend. Oben warten dafür zig Fotomotive und ein sehr schöner Flowtrail mit geringem Gefälle und wenigen echten Schlüsselstellen. Lediglich der letzte Trailabschnitt ist etwas gröber und steiler.

Schlappe 450 Höhenmeter trennen die Hafenmole von Varazze von der Kirche Madonna della Guardia, und die wollen verdient sein. Zwar ist der Anstieg weit weniger steil und direkt als der zu Stage 1 Hardrock, und verläuft zudem überwiegend auf Asphalt, doch geschenkt bekommt man auch hier nichts. Die mittlere Plackerei lohnt aber unbedingt, denn der Trail über den Gratrücken zum Castello d’Invrea zählt zu den flowigsten im Sektor. Mit moderatem Gefälle und kurzen Gegenanstiegen schlängelt er sich durch die mediterrane Macchia. Immer wieder werden tolle Blicke über den gesamten Golf von Genua frei. Hier solltest du auf jeden Fall diverse Fotostopps einplanen. Die Facebook-Kollegen werden vor Neid erblassen. Ein Highlight für sich ist der Rückweg. Normalerweise bin ich alles andere als ein Fan von Radwegen, aber dieser hier lohnt wirklich. Auf der aufgelassenen Trasse der alten Bahnlinie geht es, teils durch Tunnels, direkt am Meer entlang zurück nach Varazze. Die Möglichkeiten für einen kurzen „Tuffo“, also einen erfrischenden Jump ins Meer sind zahlreich. Packe dir also die Badehose ein. Viel Spaß!

Diese Tour teilen

GPS-Download

Die GPS-Tracks zu dieser Tour stehen als GPX File frei zum Download. Je nach deinem Betriebssystem kann es vorkommen, dass dir der Track bei einem Klick auf den Button als Text angezeigt wird. Bitte mache in diesem Falle einen Rechtsklick und lade den Track mit dem Befehl "sichern unter".


Der GPS-Track zeigt die Tour, so wie wir sie gefahren sind. Wegführungen können sich ändern. Ist dir ein Fehler aufgefallen? Dann bitte ich um Nachricht per E-Mail. Am besten mit dem GPS-Track der die aktuelle Routenführung zeigt. So stehen die Daten allen zur Verfügung. Vielen Dank!


GPS-Track downloaden

Noch auf der Suche nach deinem Reiseziel?

Probier's mal mit dem Trails! Spotfinder – da wirst du mit Sicherheit fündig!

Trails!